San Polo> Castello> Wein

Wein

Bis vor wenigen Jahren wurde im Castello di San Polo in Rosso ein weltbekannter Wein gekeltert. Neben einem kräftigen Chianti Classico war der ‘Cetinaia’ der Spitzenwein des Hauses.

Weinrebe in der ToskanaDie traditionellen Rebsorten wie Sangiovese und Caniolo bildeten die Grundlage der Weine des Castello di San Polo, die generell in den typisch großen Fässern der Region reiften.

Gekeltert wurde vor allem Chianti Classico im klassischen Stil und in guten Jahrgängen auch eine Riserva.

Chianti Classico und Cetinaia

Nur in besonders guten Jahren lieferten die Sangiovese-Trauben die Qualität, die man sich auf San Polo für den Cetinaia vorstellte.
Der Cetinaia aus dem Jahr 1986 gehörte zu den besten Weinen des Chianti-Gebietes.

Weinhänge verpachtet

Heute sind die Weinberge des Kastells an Winzer der Region verpachtet. Die perfekt gepflegten Reben machen dem Pächter und den Eigentümern Ehre und produzieren nach wie vor hervorragende Weine.