San Polo> Musica> Musiker> Igor Uryash

Igor Uryash (Pianoforte)

Igor Uryash doziert am St. Petersburger Konservatorium, sein pianistisches Können ist auf Konzerten in aller Welt zu hören. Er tritt sowohl als Solist, als Begleiter sowie in Kammerorchestern und mit namhaften Symphonieorchestern auf.

1965 in St. Petersburg geboren, besucht Igor Uryash dort die Spezial-Musik-Schule des St. Petersburger Konservatoriums, wo seine Pädagogen Elena Hinitz und Asja Rubina waren.

Berühmte Ausbilder

Er setzt seine Studien am St. Petersburger Konservatorium fort, wo Anatol Ugorski zu seinen Lehrern zählt. Nach Abschluss seines Studiums 1988 perfektioniert er seine pianistische Erziehung mit mit der ‚Volkskünstlerin Russlands‘ Prof. Tatjana Kravchenko.

Portrait des Musikers Igor Uryash1991 gewinnt Igor Uryash den ersten Preis beim Vercelli Chamber Ensemble Viotti Wettbewerb, in Italien; in der Kammerbesetzung Sankt-Peters-Trio.

Internationale Konzerte

Igor Uryash konzertiert in Russland, den meisten europäischen Ländern, den USA, der Türkei und im Fernen Osten.

Als Solist spielte er mit dem St. Petersburg Philharmonie Orchester, der St. Petersburg Staatscappella, dem Orchester des Maryinski Theater, dem Moskau Philharmonie Orchester, dem Lithausches Kammerorchester, dem New Japan Philharmonie Orchester, der Niederländische Royal-Marinies-Cappella und den Belgrader Philharmonikern.

Partner von Igor Uryash

Zu seinen Partnern gehören:

die Dirigenten V. Gergiev, P. Kogan, A. Dmitriev, S. Sondetzkis, V. Tchernushenko, M. Inoue, H.-D. Resch, U. Lajovic;

die Violinisten M. Vengerov, V. Tretjakov, S. Stadler; die Cellisten: M. Rostropovitch, B. Pergamenschikov;

die Komponisten A. Petrov, S. Slonymsky, G. Kortschmar, D. Tolstoi, B. Tischenko.

Igor Uryash ist Mitglied des Nevà-Trio und der St. Petersburg Chamber Players.